Ein kurzer Rückblick

Im November 1983 entstand bei ca. 25 Geschäftsleuten aus Kirchlinde der Wunsch, einen Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe in Kirchlinde zu gründen.
Aus dieser Idee resultierte die Einladung vom 09.01.1984 an alle Geschäftsleute zu einer Versammlung zur Vereinsgründung.

Diese fand am 25.01.1984 statt. Anwesend waren 87 Teilnehmer. Auf dieser Versammlung wurde der Beschluss gefasst, einen Gewerbeverein zu gründen und es wurde ein 16-köpfiges Gremium zur Ausarbeitung einer Satzung ernannt. Am 28.02.1984 fand die Gründungsversammlung statt, zu der sich 40 Teilnehmer einfanden. Nach der Annahme der Satzung wurde der Vorstand, unter der Leitung der Herren Koch und Weber von der Interessengemeinschaft Kirchlinder Vereine und Herrn Keitmann als Geschäftsmann aus Kirchlinde, gewählt.

Der erste Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender Klaus Lattemann
2. Vorsitzender Stefan Sandbothe
1. Schriftführer Rolf Brandhoff
2. Schriftführer Gerd Wiggen
1. Kassierer Reinhard Tebbe
2. Kassierer Jürgen Urspruch

Schon auf der Gründungsversammlung wurde der Beitritt des Gewerbevereins in die “Interessengemeinschaft Kirchlinder Vereine” beschlossen. Die Aufnahme erfolgte am 23.03.1984. Seit seiner Gründung beteiligt sich der Gewerbeverein aktiv am Kirchlinder Leben. In Dialogen mit Vertretern von Stadt und Politik setzt er sich u. a. für die Verbes-serungen der Infrastruktur und der Verkehrsführung ein. Andere Aktivitäten wie z. B. die “Kirchlinder Woche” und der Weihnachtsmarkt wurden und werden tatkräftig unterstützt und mitgestaltet. Heute, nach mehr als 20-jähriger Tätigkeit, setzen sich die mehr als 80 Mitglieder des Gewerbevereins weiterhin, mit dem gleichen Elan wie die Gründer des Vereins, für die Intressen der Bürger Kirchlindes und der dort ansässigen Unternehmen ein.